Thousand Mountains Mc Raven Cask Strength 2017

Long time no read… und dann gibt es heute ein Premiere auf meinem Blog – der erste deutsche Whisky (glaube ich zumindest). Die Jungs der Sauerländer Edelbrennerei haben mir netterweise ein Sample von ihrer neusten Abfüllung des Thousand Mountains Mc Raven zugesandt. Die Brennerei entstand als echte Schnapsidee, denn Kopfschmerzen nach dem Genuss von Hochprozentigem führten zu der Idee, eine eigene Brennerei für Brände und Geiste zu gründen. Zuerst als Hobby, heute als erfolgreiches Familienunternehmen, produziert man in Kallenhardt heute eine große Bandbreite von Spirituosen. Unter anderem auch den Thousand Mountains Mc Raven Single Malt Whisky. Mir sind die Anzeigen für den Mc Raven immer im Whisky Botschafter aufgefallen und ich fand den Raben, der das Kennzeichen der Brennerei ist, immer ziemlich witzig.

256571-bigDer Single Malt Whisky wurde im Jahr 2017 destilliert und 2020 abgefüllt. Die Reifung erfolgte zuerst in toskanischen Rotweinfässern und anschließend in exBourbon Fässern aus Kentucky. Abgefüllt wurde dann mit satten 59,8% Vol. und auf Färbung und Kältefiltration wurde verzichtet. Interessant ist zudem der Ansatz, dass 100% Gerste aus dem Sauerland verwendet wird. Eine weitere Besonderheit stellt auch die Fraktionierung während des Brennvorgangs dar. Hiebei werden Fuselöle oder unangenehme Schwefelverbindungen aussortiert werden. So soll der Whisky, anders als Schottischer Whisky, bereits in jungem Alter ein tolles Profil aufweisen. Klingt in der Theorie schonmal sehr spannend, doch kommen wir zur Praxis:

Nase: Süße Fruchtaromen in Richtung roter Stachelbeeren und Erdbeeren strömen aus dem Glas. Der Alkohol zeigt seine Kraft und ist ebenfalls präsent. Die Frucht wird getragen von einer süßen Vanillenote, die zweifelsfrei von den exBourbon Fässern stammt. Wasser verstärkt die Frucht und rückt die Süße und die Vanille weiter in den Hintergrund. Nun denke ich außerdem an Rhabarber.

Geschmack: Der Alkohol ist auch auf der Zunge mit Kraft am Werk, daher verdünne ich erst einmal ein wenig. Dann finde ich gezuckerte Erdbeeren, Rhabarber und eine angenehme Würzigkeit. Darunter liegt wieder jede menge Vanille und etwas Karamell. Das Mundgefühl ist angenehm sahnig und ölig.

Finish: Prickelnd, Wärmend und medium-lang. Etwas Frucht und eine leichte Pfeffrigkeit bleibt.

Fazit: Für einen dreijährigen Single Malt Whisky aus einer deutschen Brennerei ist der Mc Raven Cask Strength wirklich mit das Beste, was ich bisher im Glas hatte. Ich bin sehr positiv überrascht. Keine komischen Fehlnoten, nichts überlagert, ganz im Gegenteil – für mich persönlich passt hier alles echt gut zusammen. Chapeau!

Ich danke Julius von der Sauerländer Edelbrennerei für die kostenfrei Probe.

Sláinte

Mr Barleycorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s