Messeabfüllungen zum Whisky Weekend Leipzig 2019

Am 22. und 23. Februar, also am kommenden Wochenende, findet im ehemaligen Beefers Premium Grill das vierte Whisky Weekend Mitten in Leipzig statt. Nachdem die Messe in den Vorjahren in der Schalterhalle des Bayerischen Bahnhofs stattfand, wurde für dieses Jahr eine neue Location gesucht und gefunden. Noch zentraler gelegen, findet die Messe im ehemaligen Beefers Premium Grill nun genau im Stadtzentrum statt. Auch in diesem Jahr wird es wieder knapp 20 Aussteller geben, die die gesamte Bandbreite des Whisk(e)ys präsentieren werden. Außerdem warten auf die Gäste an den beiden Messetagen mit Musik, Cocktails und verschiedene Tastings.

IMG_20190124_210401.jpgErstmals haben die Organisatoren der Messe in diesem Jahr gleich zwei Messeabfüllungen auf den Weg gebracht. Ich durfte diese ausschließlich auf dem Whisky Weekend Leipzig erhältlichen Abfüllungen vorab testen und mir mein persönliches Bild über beide machen. Es handelt sich um zwei elfjährige Malts, die beide in exBourbon Fässern reifen durften. Der eine ist sanft, süß, kommt aus der Speyside und wurde in Trinkstärke abgefüllt. Sein Bruder ist einer, mit dem man sich lieber nicht anlegt: groß geworden auf der Isle of Mull, abgefüllt mit knapp 60% Vol. Alkohol und heavily peated. Hier nun meine Gedanken und die genauen Daten zu den beiden Messeabfüllungen.

 

Aultmore 11 Jahre, Bourbon Hogshead, 44,5% Vol., 48€

Nase: Der Aultmore zeigt sich elegant und eher fein in der Nase. Er versprüht eine gewisse Frische und süße Malznoten. Dazu gesellen sich ein grüner Apfel und eine leichte Zitrusnote. Natürlich zeigt sich auch eine deutliche Vanille Note, die einen schönen Kontrast zur Frucht darstellt.

Geschmack: Ölig und süß trifft der Aultmore auf die Zunge. Er bringt einen Korb mit Honig, Apfelstrudel und Limetten mit. Auch an Fruchtmüsli denke ich, jedoch ohne die Rosinen. Insgesamt sehr ausgewogen und weich auf der Zunge. Der Alkohol ist perfekt eingebunden.

Abgang: Durchaus medium mit Honig, ein paar Kräutern, Kakao und weißem Pfeffer.IMG_20190214_211927.jpg

Ledaig 2007/2018 11 Jahre, Bourbon Hogshead, 59,3% Vol., 68€

Nase: Sofort nach dem Einschenken steht der Ledaig im Raum. Kräftiger Torfrauch in Verbindung mit einer intensiven Süße treffen auf meine Nase – wie geräucherte Zuckerwatte. Auch seine Herkunft von der Isle of Mull versteckt der Malt nicht. Frisch und maritim trifft hier auf eine Grapefruit. Außerdem ist da der bekannte Kuhstall, aber ausschließlich im Hintergrund. Was soll ich sagen…diese Nase ist genau mein Ding!

Geschmack: Klebrige süße und wieder der kräftige Torfrauch sind hier die prominenten Aromen. Die Zuckerwatte wandelt sich auf der Zunge in gezuckerte Kondensmilch à la Milchmädchen. Dazu kommt wieder etwas Grapefruit und etwas grasiges. Die Vanille ist da, hält sich aber dezent zurück. Der Malt ist richtig voll und satt im Mund ohne die Spur eines Brennens oder Kratzens zu erzeugen und das bei knapp 60%. Richtig toll.

Abgang: Medium mit Holz, Süße, weiter intensivem Rauch, Grapefruitabrieb und Ingwer.

Fazit: Beide Malt sind bis auf das Alter und die gleich Fassart eigentlich nicht miteinander zu vergleichen. Der Aultmore ist wie schon beschrieben eher zurückhaltend und mir persönlich etwas zu schwach auf der Brust. Trotzdem ist er vor allem für Whisky-Neulinge ganz sicher ein toller Einstieg in die Welt der Single Malts, da hier niemand überfordert wird und die Qualität einfach stimmt. Der Knaller für mich ist jedoch der Ledaig. Der Alkohol ist toll eingebunden, der Rauch genau richtig dosiert und in Verbindung mit der intensiven Süße macht dieses Teil einfach nur Spaß. Natürlich ist dies kein wahnsinnig komplexer Malt mit Eleganz und Finesse. Dieser Ledaig will das auch gar nicht, denn er ist einfach ein junger Wilder. Ich habe mir schon fest vorgenommen, einer der nicht einmal 30 Flaschen ein neues Zuhause zu bieten.

Ich danke Mike vom Leipziger Whisky Kontor für die kostenfreien Samples der beiden Messeabfüllungen.

Sláinte

Mr Barleycorn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s