Arran Small Batch 12 Jahre Burgundy Cask

IMG_20190117_222602.jpgVor einigen Wochen hat die Brennerei Arran mit dieser 12 Jahre alten Small Batch Abfüllung aus dem Burgundy Cask für einen kleinen Mini-Hype gesorgt. Ruck zuck waren alle 750 Flaschen weg und nun geht die Preistreiberei auf dem Sekundärmarkt los. Ich habe mir ein Sample besorgt, da ich gern wissen wollte, ob der Hype gerechtfertigt ist.

Die Arran Distillery befindet sich auf der gleichnamigen Insel im Westen Schottlands, genauer gesagt im Ort Lochranza. Die Brennerei wurde im Jahr 1993 von Harold Currie gegründet und ist somit eine der jüngeren Destillerien in Schottland. Nach 2-jähriger Bauzeit konnte die Arran Distillery am 17. August 1995 die Produktion aufnehmen. Derzeit läuft zudem der Bau einer zweiten Brennerei im Süden der Insel. Diese soll zu Ostern 2019 offiziell öffnen. Doch schon ab Februar diesen Jahres soll die Produktion in der neuen Lagg Distillery beginnen.

Arran hat eine breite Range mit verschiedenen Finishes, Altersangaben, sowohl Single Malts als auch Blended Whiskys. Den Einstieg in die Welt von Arran Whisky macht der Arran Lochranza Reserve ohne Altersangabe und gereift im exBourbon Cask. Seit 2018 gibt es erstmals einen 21 Jahre alten Single Malt der Brennerei. Die Single Malts mit Altersangabe starten bei 10 Jahren und enden mit dem gerade genannten 21-Jährigen. Die Serie der Single Malts mit verschiedenen Finishes bietet einem die Möglichkeit, den Einfluss verschiedener Weinfässer auf den Whisky der Lochranza Distillery, wie die ältere Brennerei auch genannt wird, zu erkunden. Besonders das Finish im Amarone Cask finde ich sehr gelungen. Neben den Finishes gibt es auch verschiedene Sondereditionen, wie den stark rauchigen Machrie Moor, der in Batches abgefüllt wird. Dieser stark Rauchige Whisky ist es wohl auch, der dann in der Lagg Distillery gebrannt werden soll. Es gibt noch einige andere Abfüllungen, aber heute soll es ja um den 12-Jährigen aus dem Burgundy Cask gehen.

199928-big
Bild: http://www.whiskybase.com

Der Arran Small Batch 12 Jahre Burgundy Cask wurde mit fassstarken 53,4% Vol. abgefüllt und weder kühlgefiltert noch gefärbt. Mit Burgundy Cask sind zumeist fässer gemeint, die zuvor nicht wein aus der gleichnamigen Region beinhalteten, sondern viel mehr Wein aus der Traube Pinot Noir oder auch Blauburgunder. Es handelt sich also um Rotweinfässer. Außerdem haben wir es hier mit einer Vollreifung und nicht mit einem Finish zu tun. Ich mag solche im Weinfassreifungen sehr, Inselwhiskys sowieso – daher bin wirklich gespannt auf den Arran:

Nase: Erdbeer-Sahne-Bonbons, Orangen, Galiamelone, Roter Apfel, Zartbitterschokolade, Nelken und dazu etwas Getreide. Der Rotwein kommt schön durch. Wenn der Malt etwas Zeit im Glas bekommt, wird die er zunehmend süßer und voller. Der Alkohol ist ziemlich präsent, aber keineswegs unangenehm. Gefällt mir gut!

Geschmack: Walderdbeeren, wieder das Erdbeer-Sahne-Bonbon reife rote Weintrauben vielleicht sogar Rosinen, Kaffee, schwarzer Pfeffer und wieder die Nelke. Auch die Zitrusfrucht finde ich wieder, hier allerdings eher als gezuckerte Zitrone. Da ist entfernt etwas angebranntes Karamell auch Honig. Insgesamt eher trocken auf der Zunge.

Abgang: Mittellang mit sich durchziehender Erdbeere, Backkakao, süßes Holz und leicht mineralisch. Schönes Spiel zwischen Süße und intensiven Tanninen am Ende.

Fazit: Ein schöner junger Inselmalt mit kräftigem Rotweineinfluss, der jedoch nicht zu krass ausfällt. Etwas Zeit im Glas braucht er, aber gibt man ihm diese, ist der Arran richtig lecker. Der Abgang schwächelt etwas, aber alles in allem wirklich toll. Nun zurück zur Anfangsfrage: Ist der Hype gerechtfertigt? Ich denke schon, hier bekam man für seine rund 70€ Ausgabepreis ordentlich was geboten. Die Preise auf dem Sekundärmarkt haben sich jedoch inzwischen verdoppelt und sind meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt.

Sláinte

Mr Barleycorn

2 Kommentare zu „Arran Small Batch 12 Jahre Burgundy Cask

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s