Vital Spark 10 Batch No. 1

Vital Spark heißt der neue Single Malt aus dem Hause Meadowside Blending. Vital Spark hieß außerdem ein kleines mit Kohle befeuertes Transportschiff aus der gleichnamigen britischen TV-Show. Diese spielt an der Westküste Schottlands und auf den Hebriden. Hier könnte also bereits die Namenswahl ein Hinweis auf die Herkunft des Whiskys sein.  Eine Brennerei ist auf der Flasche nämlich nicht benannt, auch wenn der 10-jährige Vital Spark ein Single Malt ist. Wir haben es hier außerdem mit einem stark getorften Whisky aus dem Sherry Fass zu tun, der in Fassstärke (53,2% Vol.) abgefüllt wurde. Verkauft wird der Whisky in 0,5 Liter Flaschen, deren Labels vom schottischen Künstler Graeme Neil Reid illustriert wurden. Auf diesen Labels sieht man, wie das Schiff Vital Spark mit Whiskyfässern beladen wird. Großes Lob schon einmal an dieser Stelle für die wirklich gelungenen Labels! Doch selbstverständlich kommt es auch auf die inneren Werte des Vital Spark 10 an.

img_20181120_2021388842684415381643241.jpg

Nase: Sofort strömt frischer medizinischer Torfrauch aus meinem Glencairn. Ich muss zuerst an eine Frisch gemähte Wiese in direkter Nähe zum Meer denken. Doch dieser erste Eindruck verfliegt schnell und macht Platz für unreife Bananen, Walnüsse, Rosinen, Trockenplaumen und Bitterschokolade. Etwas Zeit im Glas tut dem Malt gut und lässt den  Sherryeinfluss noch intensiver werden.

Geschmack: Auf der Zunge schiebt der Vital Spark mit mächtig Dampf nach vorn. Trockene Sherry-Noten mit dunkler Schokolade, Walnüssen, Chilli, Honig, einer Hand voll Trockenfrüchte. Etwas Zeit gibt eine feine würzige Note frei. Das ganze wird umgeben von intensiven Torfrauch. Ein paar Tropfen Wasser helfen dem Malt, sich richtig zu entfalten und die genannten Aromen noch etwas zu intensivieren.

Abgang: Mittellang. Chilli, dunkle Frucht, Backkakao, Salz und Bitterschokolade.

Fazit: Hier trifft intensiver Rauch auf trockene Sherry-Noten, die an Oloroso erinnern. Man bekommt für unter 40€ einen halben Liter Single Malt Scotch Whisky in Fassstärke mit einem Alter von 10 Jahren. Klingt fantastisch. Mir ist er auf der Zunge jedoch etwas zu forsch durch die intensive Chilli-Note. Abgesehen davon, bekommt man mit dem Vital Spark viel Whisky für einen mehr als fairen Preis. Außerdem sehe ich den Einfluss des Fasses ganz klar auf der Habenseite des Whiskys. Er braucht etwas Zeit im Glas, um seine Aromen voll zu entfalten. Ein paar tropfen Wasser tun dem Malt gut, aber vorsicht – nicht zu viel Wasser! Aus welcher Brennerei der Whisky stammt, ist sehr schwer zu sagen. Am ehesten werde ich an einen rauchigen Bunnahabhain erinnert. Aktuell ist der Vital Spark scheinbar vergriffen. Batch 01 lieferte knapp 900 Flaschen. Bleibt nur, auf das zweite Batch zu warten…

Sláinte

Mr Barleycorn

2 Kommentare zu „Vital Spark 10 Batch No. 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s