Glendronach 15 Revival

Am vergangenen Wochenende habe ich die Talisker Highland Games in Trebsen besucht. Natürlich gab es bei dieser Gelegenheit auch reichlich Whisky zu verkosten. Ich entschied mich für den recht selten gewordenen Glendronach 15 Revival.

Glendronach, als eine geschichtsträchtige Brennerei im Osten der Speyside, wurde nach mehrfacher Schließung 2008 von BenRiach übernommen. Seit dem bringt die Brennerei dank eines hervorragenden Fassmanagements durchweg bewundernswerte Abfüllungen heraus.

Da ich den 15 jährigen bisher noch nicht verkosten konnte, nutzte ich die Gelegenheit. Meine Erwartungen waren recht hoch, da ich immer wieder Leute schwärmen hörte, wie außerordentlich Gut dieser Single Malt sein. Also rein ins Glas und erstmal schnuppern:

Nase: Waldfruchtmarmelade, Werters Echte, etwas Nuss, Süße, feine Zitrusnoten. Beim zweiten Riechen kommt Schokolade zum Vorschein, die Früchte bleiben. Sehr Komplex.

Geschmack: Wieder dunkle Waldfrüchte, weich, nussig, herbe Sahne-Schokolade, Fudge, etwas Vanille, später Orangen. Der Sherry Dominiert. Vollmundig. Super lecker.

Abgang: Lang und fruchtig etwas bitterer werdend, aber nicht unangenehm.

Meine Erwartungen gegenüber dem Glendronach 15 Revival wurden nicht nur erfüllt, sie wurden sogar übertroffen. Dieser 15 Jährige kann es locker mit einem 18 jährigen Macallan aus dem Sherryfass aufnehmen. Schade, dass der Revival nicht weiter abgefüllt wird. 2018 soll sein Nachfolger erscheinen. Bleibt nur zu hoffen, dass der genauso herausragend wird.

Slainte,

Mr Barleycorn

Ein Kommentar zu „Glendronach 15 Revival

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s